Kompetenzen und Berufsfelder

Der „MAS Typography“ vermittelt Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in den Berufsfeldern von visueller Kommunikation, Graphic Design, Werbung und Verlagswesen arbeiten, wesentliche Kompetenzen, Vertiefungen und zeitgemässe Spezialisierungen.

Zu vermittelnde Kompetenzen:
– Typographische Gestaltung: Entwerfen, Visualisieren, Umsetzen und Finalisieren im Kontext von Print (Drucksachen), Screen (am Bildschirm) und Raum (Signaletik).
– Fachwissen in Design-Geschichte, -Theorie, Immaterialgüter- und Markenrecht.
– Kompetenz in zeitgemässen Werkzeugen und deren Handhabung.

Der Schwerpunkt der Vermittlung liegt in der entwurfsmethodologischen, pragmatischen und theoretischen Auseinandersetzung zwischen Informanten und Rezipienten. Die zentralen Erscheinungsformen der Typographie, die wir bespielen sind, die Fläche, der reale und der virtuelle Raum.
Das Beherrschen transmedialer Strategien und Visualisierungen ist eine unserer zentralen Anliegen. Das sich stets erweiternde Spektrum typographischer Aufgaben und Fragestellungen erfordert umfassende Kenntnisse in der Konzeption und im Entwurf. Grosses Augenmerk legen wir auf die Visualisierung und der gestalterischen Umsetzung sowie in der Erprobung verschiedenster Anwendungen.

Auszug aus der Master-Arbeit von Catherine Hersberger, "Münchener Feuilleton"